Über uns

Mit diesem unabhängigen Blog wollen wir die Arbeit an der Digitalen Agenda des 18. Bundestags beobachten. Wir wollen dokumentieren, wie Netzpolitik in dieser Legislaturperiode umgesetzt wird, und Entscheidungsprozesse transparent machen. Gleichzeitig wollen wir die Themen der Digitalen Agenda aber auch in einen größeren politischen Zusammenhang einordnen und ihre Umsetzung kritisch hinterfragen. Dabei wollen wir uns mit Digitalpolitik der Großen Koalition im Allgemeinen und mit dem  Bundestagsausschuss Digitale Agenda im Besonderen beschäftigen.

Netzpolitik ist uns ein Anliegen, von Anfang an. Als digitale Politik 2010 mit der Enquetekommission für Internet und digitale Gesellschaft zum ersten Mal institutionalisiert wurde, haben wir bis zu deren Abschluss im Sommer 2013 auf politik-digital.de über deren Arbeit berichtet. Mit der Entscheidung der Großen Koalition, zum ersten Mal einen ständigen Bundestagsausschuss einzurichten, haben wir beschlossen, dessen Arbeit von Beginn an auf einer eigenständigen Plattform zu verfolgen.

Betrieben wird das Blog von der Redaktion politik-digital.de und ihrem Trägerverein politik-digital e.V., unterstützt durch freie Autoren und Experten des Think Tanks Collaboratory e.V.